Sie sind hier

Ich kaufe weniger

Ich kaufe weniger

Welcher Typ Verbraucher sind Sie :

  • Stellen Sie eine Liste von allem auf, was Sie in den vergangenen drei Wochen gekauft haben (ohne Nahrungsmittel);
  • fragen Sie sich, welche Anschaffungen Ihnen wirklich nützen.
  • Welche Dinge kaufen Sie immer wieder, obwohl sie Ihre Lebensqualität nicht verbessern? Könnten Sie darauf verzichten?

Welches Resultat hat der Test ergeben? Haben Sie den Eindruck, allzu schnell dem Ruf nach immer mehr zu folgen? Dann versuchen Sie zu ergründen, welche Bedürfnisse Sie mit Ihren Käufen zu befriedigen suchen.

Kategorie: 
Konsum

Was kann ich persönlich fürs Klima tun?
  • Jeder hat seine Eigenheiten und will vielleicht nicht all seine Besitztümer teilen. Doch teilen Sie alles andere, was sich teilen lässt, angefangen mit dem Auto.
  • Leihen Sie und leihen Sie selbst aus – von CDs über Kinderkleider bis zu Heimwerkergeräten, zum Beispiel einer Bohrmaschine.
  • Ziehen Sie wiederverwertbare Dinge wie Lappen, Rasierer, Windeln etc. Wegwerfartikeln vor.
  • Nutzen Sie das Angebot von Bibliotheken, Mediatheken und Ludotheken.
  • Flicken Sie selbst oder lassen Sie flicken, was sich flicken lässt.
  • Kaufen Sie gebrauchte Dinge und verkaufen Sie Sachen, die Sie nicht mehr brauchen. Es gibt dazu unzählige Möglichkeiten auf dem Internet.
  • Das lokale Tauschsystem (Système d’échange local, SEL) bietet die Möglichkeit, Dinge zu tauschen, bei der Kontakte im Vordergrund stehen und nicht Dinge. Häufig existiert pro Stadt oder Region mindestens ein solches Netzwerk.

Gute Adressen

Pumpipumpe : Diese Webseite hilft Ihnen beim Leihen und Ausleihen von Dutzenden von Dingen in Ihrer Nachbarschaft: Bohrmaschine, Nähmaschine, Gartenwerkzeuge etc.